Drucken
Kategorie: News
Zugriffe: 265

Zum traditionellen Termin am 1. Ferienwochenende lud die Feuerwehr Altenberg wieder zum Rüsthausfest.

Beginn war um 14:00 Uhr mit dem Grablertriathlon. Bei diesem Bewerb aus Darts, Stockschießen und Luftdruckgewehrschießen steht vor allem der Spaß für die Teilnehmer im Vordergrund. Ab 17:00 Uhr sorgte der Trachtenmusikverein Kapellen für gute Stimmung im Festzelt.

Höhepunkt des Tages war aber sicherlich die Einweihung des neuen VW Transporters, welcher gebraucht aus den Beständen der ÖBB gekauft wurde. Kommandant Harald Schöggl berichtete, dass das Fahrzeug ausschließlich mit Eigenmitteln der Feuerwehr angeschafft und in Eigenregie für den Feuerwehrdienst adaptiert wurde. Hier gilt der Dank vor allem der Bevölkerung von Altenberg für die großzügige Unterstützung der Feuerwehr bei den Spendenaktionen und Veranstaltungen.

Im Rahmen des Festaktes wurden Manfred Brunner von der FF-Neuberg sowie Thomas Feldbaumer und Klaus Stieninger mit Verdienstabzeichen für Ihre langjährige Tätigkeit im Feuerwehrwesen geehrt.  Rudolf Schöggl wurde für 40jährige Tätigkeit von der Steiermärkischen Landesregierung ausgezeichnet. Herzliche Gratulation!  Im Anschluss sorgte das Ansamble Juhee mit feinster Oberkrainermusik für Unterhaltung bis in die Morgenstunden.

Hier ein paar Impressionen: klick